Befestigung von Solarmodulen 

Vom Dachhaken bis zur Führungsschiene

Einlegesysteme
Wir empfehlen und verwenden vorwiegend Einlegesysteme von Tritec, Creotecc, K2 Systems und Schletter.
Bei diesen Montagearten sind die Module spannungsfrei verlegt und halten dadurch länger. Zudem sehen die Photovoltaikanlagen besser aus, da keine Schlitze zwischen den Modulen sichtbar sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass Schnee und Wasser besser über die Module abrutschen / fliessen kann.
Die Dächer sind unter solchen Anlagen besser geschützt!
Z.B.:
Creotecc 2011.08_AluTec
Creotecc 2011.09 CREOFLEX_Prospekt_D_kl
Creotecc 2011.09 CREOFLEX_Montageanleitung

Aufständerung von Modulen Einfach und Effektiv

Dachhaken zur Befestigung 
Dachhaken / Stockschrauben sich der wesentliche Teil der Befestigung. Diese verbinden dauerhaft die Solaranlage mit der Dachkonstruktion und leiten alle Kräfte in die Dachkonstruktion, auch in extremen Situationen, wie Sturm oder grosser Schneelast.
Weiter müssen sie richtig ausgelegt und montiert sein, so dass die Dachhaut dicht bleibt. Die Vorschriften und Anleitungen der Hersteller sind zu beachten, damit die Befestigung die Normen erfüllen, die Hersteller im Garantiefall Ersatz leisten und Versicherungen in einem Schadenfall bezahlen.

Dachharken zur Montag von Solarmodulen sind Elementar

Dachhaken Schritt für Schritt 

  • Dachhaken müssen durch die Verschraubung die Kräfte in die Sparren einleiten. Die Konterlattung oder gar nur die Dachlattung ist bei Aufdachanlagen nicht ausreichend, weil die Windkräfte zu gross sind! Bei Indachanlagen ist das anders, bitte wenden Sie sich an die Hersteller.
  • Besteht kein durchgehender fester Übergang von den Sparren zum Auflagepunkt der Haken, müssen teilweise spezielle Abstandshülsen verwendet werden. (z.B. bei Isolierungen) 
  • Müssen die Dachhaken höher montiert werden, sollten entweder verstellbare Typen verwendet werden oder spezielle Unterlegplatten. Das Material solcher Distanzplättchen muss verwitterungsbeständig sein. Keinesfalls Materialien verwenden, die weniger verwitterungsbeständig sind als imprägniertes Holz!
    Die Anlage soll 20 oder mehr Jahre sicher auf dem Dach bleiben!
  • Die Durchführung der Dachhaken zwischen den Ziegeln muss zwischen Ziegel und Haken zum unteren und oberen Ziegel einen Luftspalt von 3-5mm lassen. Liegt der Haken auf dem unteren Ziegel auf, wird dieser bei höherer Belastung oft schon durch die montierte Anlage reißen. Ebenso der Obere. 
  • Ziegel vorsichtig am besten mit einem Diamantblatt aussparen. Bei Betonziegeln ist ausschließlich ein Diamantblatt möglich.
  • Die Modulhersteller geben die maximalen Abstände der Haken vor. Im Zweifelsfall (erhöhte Wind / Schneelast) lieber auf jedem Sparren einen Haken, als zu große Spannweiten...
  • An den Dachrändern sind besondere Vorschriften zur Befestigung zu beachten. Hier sind mehr Dachhaken notwendig und die maximalen Überstände sind unbedingt einzuhalten.

Befestigunsschienen für Photovoltaikmodule 

Montagesysteme für die Montage von Solarmodulen
  • Die Modulhersteller geben den Ort der Befestigung der Module mittels Modulklemmen an den Schienen vor: Klemmen etwa 1/4 vom unteren und oberen Rand entfernt.
  • Die Befestigungsschienen dürfen sich natürlich nicht stark bewegen, da diese Bewegung sonst zu Verwindungen der Module mit nachfolgenden Schäden führen kann.
  • Bei der Verwendung von Einlegeschienen ist die Freigabe bei Hochklantmontage der Module durch den Hersteller notwendig. Wir halten diese Schienen für besser, weil die Modulfläche fast ohne Spalten schöner und dichter ist. Zudem sind die Module weitgehend spannungsfrei. 

Modulklemmen:

Die Module unterliegen einer Temperaturausdehnung. Aus diesem Grund sollten die Module mit etwas Abstand montiert werden und keinesfalls auf Stoß. Vor allem nach Montage im Winter werden sonst später bei höheren Temperaturen unzulässige Spannungen auftreten.

K2 Befestigungssystem Modulklemmen für Solarmodule
Hochwertige Solaranlagen aus der Schweiz




Erneuerbare Energien für die Umwelt und damit für alle Lebewesen dieser Erde.

Kontakt

Hole Gasse 7

4143 Dornach